Bekannte Fälle und Urteile

 

Dr. Hannes Hartung war an mehreren maßgeblichen Entscheidungen beteiligt, die auch in der juristischen Fachliteratur veröffentlicht wurden.

Hier stellen wir Ihnen exemplarisch im Auszug einige bekannte Gerichtsurteile vor, an denen Dr. Hartung als Parteivertreter beteiligt war:

 

  • Verjährung des Herausgabeanspruchs bei Raubkunst
    OLG Frankfurt, NJW-RR 2018, 857
    Verjährung von Herausgabeansprüchen wegen verfolgungsbedingten Entzugs
    BGB §§ 195242935 I9851007
    OLG Frankfurt a. M.Urteil vom 8.2.2018 – 1 U 196/16
  • VGH München: Stolpersteine für München
    BeckRS 2017, 137007
    Beschluss vom 15.12.2017 – 8 ZB 16.1814
    Normenkette: GVG § 17a | BayStrWG Artikel 13
  • Cornelius Gurlitt: Erfolgreiche Abwehr einer Klage der BILD Zeitung
    VGH München NJW 2014, 2057

    Beschluss vom 27.03.2014 – 7 CE 14.253
    Normenkette: VwGO §§ 123, 146 | GVG § 17a | EGGVG § 23 | StPO § 475 | AO § 30 | GG Art. 1, 2, 5 | BayPrG Art

     

  • OLG Nürnberg, BeckRS 2017, 125571
    Darlegungs- und Beweislast bei Ersitzung von gestohlenen Kunstgegenständen
    Nichtzulassungsbeschwerde von Dr. Hartung hiergegen vom BGH zur Entscheidung zugelassen

  • LG Berlin, NJOZ 2013,371, 
    Werkvernichtung an der East Side Gallery

    Schadensersatzanspruch des Urhebers wegen Zerstörung eines Mauerbildes
    UrhG § 2 I Nr. 4

    Zur Beantwortung der Frage, ob dem Urheber eines Werkes der bildenden Kunst ein Schadensersatzanspruch wegen einer schwerwiegenden Verletzung seines Urheberpersönlichkeitsrechts auf Grund der Zerstörung seines Mauerbildes nach § 97 II 4 UrhG zusteht, kommt es auf eine Abwägung zwischen den Interessen des Eigentümers an der freien Verfügungsbefugnis über sein Eigentum – hier Abschnitt der Berliner Mauer – und den Interessen des Urhebers am Erhalt seines Werkes an. (Leitsatz der Redaktion)

    LG BerlinUrt. v. 7. 2. 2012 – 15 O 199/11

     

  • OLG München, NJW 2015,81

    Der teuerste Teppich der Welt

    Sorgfaltspflichten des Universalversteigerers bei Schätzung – Historischer Perserteppich

  • OLG Dresden, BeckRS 2018, 38433 (Skulpturen vom Leipziger Zoo)

    Herausgabeansprüche gegen eine Körperschaft des öffentlichen Rechts – Einreden und Beweislast

    Normenketten: BGB § 203, § 221, § 604 Abs. 3, § 937 Abs. 2, § 952 Abs. 1, § 872, § 985, § 1006, § 929
    GG Art. 14 Abs. 1 S. 1