KUNSTRECHT UND KULTURRECHT

ADDICTED TO ART, CULTURE AND HERITAGE.

THEMIS gehört zu den bundesweit anerkannten Kanzleien für Kunstrecht und Kulturrecht. Unsere Arbeit wurde mehrfach von CorporateINTL, Acquisition International und Global Law Experts ausgezeichnet.

 

Wir beraten und vertreten majors der Kunst & Kultur aller Sparten und im Denkmalschutz in allen drei deutschsprachigen Jurisdiktionen in den Bereichen

 

Kunstrecht
mit Spezialexpertise und besonderen Erfahrungen seit 2002 für Sammler, Kunstfreunde, Auktionshäuser, Galerien, Kunstberater, Vermögensverwalter u.a.

Authentication (Echtheitsverfahren):
Aufnahme in Werksverzeichnisse
Restitution (Kunstraub, Raub- Beutekunst);
internationaler Kulturgüterschutz
Transaktion (Kunstkauf und Kunstfonds)

 

Hinzu treten die Standards im internationalen Kunstmarkt, so insbesondere das Auktionsrecht, die Haftung bei falschen und fehlerhaften Zuschreibungen und steuerliche Fragen.

 

Rechtsanwalt Dr. Hannes Hartung zählt zu den wenigen Rechtsanwälten in Deutschland, der sich mit ausgewiesener Expertise, interdisziplinärem Beratungsansatz und wissenschaftlichem Anspruch ganz allen kulturellen Sparten (Kunst, Theater, Musik, Oper, Literatur, Design) verschrieben hat. Unserem bekannten und renommierten Klientel kommt dabei die umfassende und interdisziplinäre Herangehensweise sowie der kulturwissenschaftliche Hintergrund zugute.

 

Rechtsanwalt Dr. Andreas Cwitkovits vertritt in ganz Österreich von Wien aus die Bedürfnisse seines gehobenen Klientels in den Bereichen art & private clients.

 

In der Schweiz arbeiten wir mit renommierten Kunstanwälten seit Jahren erfolgreich zusammen.

 

       

INTERNATIONALER KULTURGÜTERSCHUTZ

„THIS IS OUR HISTORY, THIS IS OUR SOUL“

Melina Mercuri zu den Elgin Marbles

Der Schutz von Kultur und Baudenkmälern und die Unterstützung ihrer Eigentümer liegt THEMIS am Herzen.

Auch in diesen Gebieten zählen wir zu den wenigen Kanzleien mit ausgeprägter Spezialisierung und einschlägigen Erfahrungen.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind hier

  • Internationaler Kulturgüterschutz: Rückführung geraubter Kunstschätze, insbesondere im Bereich der Archäologie
  • Beratung von Behörden und Institutionen
  • Umfassende Beratung und Vertretung von Denkmaleigentümern bei Umbauten und Maßnahmen am Denkmal oder in der Nachbarschaft des Denkmals, zur Realisierung der steuerlichen Vorteile im Rahmen von Sanierungsvorhaben und Umbauten
INTERNATIONALES KUNST-, URHEBER- UND KULTURRECHT
  • Authentication (Echtheitsverfahren im Rahmen der Zuschreibung von Kunstgegenständen in Werksverzeichnissen)
  • Restitution von geraubtem Kulturgut (Raubkunst, Beutekunst, illegaler Kulturgütertransfer)
  • Transaktion (professionelles Mergers & Acquisitions am Kunstmarkt) einschließlich der Konzeption von Kunstfonds (auch im Ausland)
  • Begleitung bei der Regulierung von Kunstschäden und der umfassenden kunstrechtlichen Beratung im Zivil- und Verwaltungsrecht
  • Kunststrafrecht, projektbezogen in Kooperation mit renommierten Fachanwälten
Publikationen und Statements

 

Der Künstlernachlass 
Praktische Hürden und rechtliche Chancen

 

Interview zum geschredderten
Banksy in DIE WELT AM SONNTAG

 

Das neue Kulturgutschutzgesetz
Ein Leitfaden für die Praxis
(für AXA ART)

 

Internetportal
Kulturgutschutzgesetz.info

 

Beitrag in der WELT vom 03.08.2018
„Die letzte Chance für den Welfenschatz“

 

Beitrag in WELT AM SONNTAG vom 15.10.17
„Schließt das Kapitel Gurlitt!“

 

Beitrag zum KGSG im Handelsblatt:
Kunst oder Krempel

 

Beitrag in die DIE WELT (2014)
Ein Problem und seine Erben

 

Interview in der Zeitung das Parlament (2017)

 

 

Mannheimer ARTIMA Collector´s Know How
Bd. 7: Kunstkauf und Haftung
Bd. 8: Beutekunst, entartete Kunst und Raubkunst
Bd. 9: Kunstbewertung, Besteuerung und Sammlungsnachfolge

 

Buch Kunstraub in Krieg und Verfolgung
Detailliertes Inhaltsverzeichnis

 

Fachartikel und Vorträge im Auszug
Die Bewertung von Kunstgegenständen
Die Restitution von Beutekunst im Völkerrecht
Publikationen