Loader
Beitrag von RA Dr. Hannes Hartung in der WELT: Die letzte Chance für den Welfenschatz
16707
post-template-default,single,single-post,postid-16707,single-format-standard,bridge-core-2.5.5,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode_popup_menu_text_scaledown,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-overridden-elementors-fonts,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-17396
 

Beitrag von RA Dr. Hannes Hartung in der WELT: Die letzte Chance für den Welfenschatz

In der WELT vom 3. August 2018 schreibt RA Dr. Hannes Hartung über die Zulassung der Klage gegen die Stiftung preußischer Kulturbesitz in New York. So sehr auf den ersten Blick eine Einmischung durch amerikanische Gerichte missfallen mag, so wichtig ist es gerade in Fällen wie diesem, in welchem wie so oft die vollständige Wahrheit nicht mehr zu ermitteln ist, eine faire und gerechte Lösung zu finden. Was der Staat von Cornelius Gurlitt eingefordert hat, muss er auch selbst einhalten.

Den Beitrag können Sie hier lesen.